Die spinnen doch oder irgendwie geht’s dann doch

Artikel vom

MTB

Nach diesem Motto trotzen so einige Mountainbiker des RVA Buchloe auch der kalten Jahreszeit und dem Winter.

Mit guten Klamotten, angezogen nach dem Zwiebelprinzip, kann auch im Winter der Auerberg erkämpft werden.

Unsere RVA-Winterjacke von Owayo in Verbindung mit der entsprechenden Unterwäsche und Trikot leistet hier gute Dienste.

Angefangen am Kopf, ist hier eine warme und winddichte Helmmütze über den Ohren der erste Baustein für eine Wintertour. Der Helm darf natürlich auch im Winter nicht fehlen, er bietet auch hier auf den teilweisen glatten Wegen und Straßen den notwendigen Schutz.

Ein Multifunktionstuch sorgt am Hals für die entsprechende Wärme und einen winddichten Übergang zur Jacke. Unsere leichte und dennoch warme Winterjacke lässt keinen Wind durch und schaut auch hier in den RVA-Farben richtig klasse aus. Ich persönlich liebe diese Jacke.

Unter der Jacke trage ich in der Regel immer ein Wintertrikot und ein langärmliges Funktionsunterhemd.

Richtung Füße geht’s mit einer ebenfalls winddichten Winterradhose weiter. Wie schaut’s unter der Hose aus? Unter 0 Grad brauchts dann doch eine lange Unterhose, damit auch hier alles warm bleibt.

Zum Abschluss kommen die Schuhe: Hier gibt’s bekanntlich mehrere Möglichkeiten. Mit entsprechenden Neoprenüberschuhen lässt es sich auch mit Sommerschuhen bei Plusgraden noch gut fahren. Ich selbst trage hier einen MTB-Winterschuh. Dieser bietet einen sehr guten Schutz gegen Nässe und Kälte. Der Schwachpunkt beider Varianten sind aus meiner Sicht immer die Klickpedale und die Cleats der Schuhe. Über diese Kältebrücke zieht spätestens nach 2 Stunden unaufhaltsam die Kälte in den vorderen Bereich der Sohle. Der Rest im Schuh bleibt eigentlich warm, aber die Zehen werden dann mit der Zeit richtig kalt. Auch die guten Wintersocken kommen dann an ihre Grenzen.

Nicht zu vergessen, die Handschuhe! Gute Winterhandschuhe, natürlich auch wieder winddicht, halten die Hände und die Finger warm.

Zu allem hat natürlich jeder so seine eigene Philosophie, Klamotten, Marken und Erfahrungen. Es ist auch nicht jedermanns Sache, sich bei den kalten Temperaturen aufs Bike zu setzen.Aber auch die kalte Jahreszeit hat landschaftlich auf dem Bike so einiges zu bieten und ihre Reize.

Einfach mal ausprobieren!

 

MTB-Winterschuhe
Neoprenüberschuhe
Gut ausgerüstet mit der RVA-Winterjacke

Unsere Partner

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben