Mountainbike-Tour mit Hindernissen: Viehscheid, Gatter und viele Höhenmeter

Artikel vom

MTB

Kurzfristig entschlossen sich kürzlich die Mountainbiker des Radfahrvereins Adler Buchloe, dem Ruf ihres Mitglieds Josef Greiter zu folgen und eine Rundtour hoch über dem Alpsee anzugehen. Zwei weitere Radler, die in Immenstadt ihr Wochenende verbrachten, schlossen sich den sechs Bikern an und gemeinsam wurde der erste Anstieg nach Akams gemeistert. Dabei wurden die Adler durch den Viehscheid etwas ausgebremst. Danach galt es, die ersten Viehgatter zu überwinden. Wurde es anfangs noch lustig kommentiert, dass die Bikes über die doch recht hohen Hindernisse gewuchtet werden mussten, schlug dies nach dem dreißigsten oder vierzigsten Mal in echte Schwerstarbeit um. Die Tour führte die Biker hinauf zu zahlreichen Gipfelkreuzen und hinunter in Täler, wo etwa der Jugetbach durchquert werden musste. Die Kalzhofer Höhe schlug mit über 1100 Metern zu Buche, aber erst mit dem Anstieg auf die Salmaser Höhe mit ihren 1254 Meter war der Höhepunkt der Tour erreicht. Die beste Aussicht teilten sich die Buchloer aber mit anderen beim Alpseeblick, danach ließ eine Einkehr auf der Pfarralpe die Strapazen vergessen. Die rasante Talabfahrt bildete den gelungenen Abschluss einer teilweise anstrengenden Tour. Auf dem Foto sind die Teilnehmer zu sehen, die die Anstrengungen mit etwa 1400 Höhenmetern und 50 Kilometer Länge gemeistert haben.

Unsere Partner

Wenn Sie zustimmen, verwenden wir an mehreren Stellen Cookies und binden externe Dienste und Medien ein. Weitere Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bitte wählen Sie nachfolgend, welche Cookies gesetzt und welche externen Ressourcen geladen werden dürfen. Bestätigen Sie dies durch "Ausgewählte akzeptieren" oder akzeptieren Sie alle durch "Alle akzeptieren":

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Externe Medien erlauben