Jahreshauptversammlung 2019

Artikel vom

Nachwuchs Ausdauer Rennrad MTB

Zur gut vorbereiteten Mitgliederversammlung des Radfahrverein Adler Buchloe waren die Radsportler zahlreich erschienen.

Im Schnelldurchgang berichtete der erste Vorstand Herbert Spengler von den vielen Aktivitäten des vergangenen Jahres. Dabei erinnerte er speziell an die Beteiligung am Stadtfest und an die ABK-Radltour, bei der der RVA wie immer für die Tourleitung eingesetzt war. Bei diesem Punkt wies er auch gleich auf die diesjährige Rundfahrt hin, die am 19. Mai in Lechbruck startet.

Nach den Vorträgen vom Schriftführer Matthias Mengel und dem Standartenführer Peps Gehrle stellte Kassiererin Gabi Neumann den Kassenbericht vor. Nach Votum der beiden Kassenprüfer wurde die Vorstandschaft von den Versammlungsteilnehmern einstimmig entlastet.

Im RVA sind in den Abteilungen Rennrad, Mountainbike, Nachwuchs und Ausdauersport zurzeit 224 Mitglieder organisiert. Die Trainingszeiten und die Aktivitäten werden auf der Internetseite >www.radfahrverein-buchloe.de< dargestellt.

Auch der vom Vorstandschaft vorgeschlagenen neuen Beitragsatzung wurde einstimmig angenommen.

Ein Hauptpunkt war der mit Bildern untermalte Jahresbericht des Jugendleiters Markus Reinschmidt. An 20 Wochenenden konnte witterungsbedingt das Training durchgeführt werden. Bei den zahlreichen Ausflügen hob Reinschmidt die Trainingsfahrt im Erzgebirge besonders hervor.

Zur gut vorbereiteten Mitgliederversammlung des Radfahrverein Adler Buchloe waren die Radsportler zahlreich erschienen.

Viel Zustimmung gab es dann für den Vorschlag, ein neues Vereinstrikots anzuschaffen, wobei die Gestaltung von den Anwesenden eingehend diskutiert wurde.

Text & Bilder: Klaus Wessely

Unsere Partner