Traumhafte Rad-Tour auf dem Lech-Höhenweg

Artikel vom

MTB

Auf nach Füssen – diesen Gedanken fassen beim derzeitigen Wetter viele Radler.

Die Biker des RV Adler wollten jedoch den Weg zum Ziel machen und mit dem Rad in die königliche Stadt am Lech fahren. Nach dem Start in Buchloe mündeten sie in Mundraching in den gekennzeichneten Lech-Höhenweg und folgten dem Lauf des Lechs flussaufwärts. Unendliche Windungen, einmal direkt am Wasser, dann wieder hoch ob am Steilufer folgte der Weg dem Verlauf des Lechs. Nach Schongau ging es entlang der Litzauer Schleife zur Staustufe Urspring, nachder Premer Staustufe mussten noch die Anstiege nach Ostern und nach Kniebis überwunden werden, bevor der trockengelegte Forggensee in den Blick kam. Nach etwas über 6 Stunden erreichten 6 Männer und eine junge Frau dann Füssen, wo am Hafen eine kleine Erfrischung auf sie wartete.

Unsere Partner