Jahreshauptversammlung

Jahreshauptversammlung 2017

Einladung zur Jahreshauptversammlung des RV Adler Buchloe

am Freitag, 24.03.2017 um 20:00 Uhr im Gasthof Eichel 

Tagesordnungspunkte 

  1. Begrüßung, Totenehrung, Bericht
  2. Bericht des Kassiers, Entlastung
  3. Bericht des Schriftführers
  4. Berichte (Standarte, Erwachsene, Jugend)
  5. Aussprache und Verabschiedung der Satzung
  6. Technik-Referat (Reifen & Luftdruck)
  7. Sonstiges (Anträge, Wünsche, Ausblick)

Die Satzung kann hier eingesehen werden.

Der Vorstand Herbert Spengler

Bericht

Bild Klaus Wessely Vlnr.. Markus Klaus 25 Jahre, Bernd Schilling 50 Jahre, Michael Klaus 25 Jahre, Daniel Wolgschaft 25 Jahre, 1. Vorstand Herbert Spengler, Siegfried Waltensberger 25Jahre, Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt: 25. Jahre Hermann Rothermel, Michael Klaus, Markus Klaus, Daniel Wolgschaft, Siegfried Waltensberger, 40 Jahre, Walter Schindler, Rupert Böck, 50 Jahre, Bernd Schilling

Buchloe (kw)

Im voll besetzten Nebenzimmer des Gasthofes Eichel führte der Radfahrverein Adler Buchloe seine Jahreshauptversammlung durch. 1. Vorstand Herbert Spengler freute sich über den guten Besuch und berichtete über die zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Dabei erinnerte er auch an den sogenannten Bikepark der nun im Osten von Lindenberg fertig gestellt wurde. Mit Stolz verwies Spengler auf die neu erstellte Internetseite, die nun sehr übersichtlich und eindrucksvoll gestaltet ist. Neu ist auch die Zusammenarbeit mit der DAV Ortsgruppe Bad Wörishofen/Buchloe, die auch Toni Thalmeier erläuterte. Somit können nun gemeinsame Mountainbike Touren beider Vereine geplant werden.

Da es im Rathaus momentan einen personellen Engpass gibt, überbrachte Stadtrat Helmut Jambor die Grüße der Stadt Buchloe. Er hob dabei lobend die Arbeit des RVA besonders in der Jugendbetreuung hervor.

Nach den Berichten von Schriftführer, Standartenführers und des Kassiers wurde die Vorstandschaft auf Antrag des Kassenprüfers Harald Möckl einstimmig entlastet. In einem zehnminütigen von Rudi Neumann zusammengestellten Lichtbildervortrag berichtete dann der Jugendwart Wolfgang Eidloth von zahlreichen Aktivitäten und Ausfahrten. Dabei hob er besonders die Alpenüberquerung hervor an der auch bei zwei Regentagen alle voll durchhielten. Mit allen Ausfahrten und dem Trainingspensum wurden im vergangenen Jahr knapp 1000 Kilometer zurückgelegt. Für das neue Jahr sind sogar zwei Jugendgruppen geplant.

Ein wichtiger Punkt der Versammlung war die Satzung des Vereins. Aufgrund gesetzlicher Änderungen mussten einige Passagen angepasst werden. Deshalb hat die Vorstandschaft in intensiver Arbeit eine komplett neue Satzung erstellt. Der Text wurde vorab in Schriftform und auf der Internetseite des Vereins bekannt gegeben. Die anwesenden Mitglieder zeigten sich mit der neuen Satzung einverstanden.

Erich Dörfler brachte zum Abschluss des Abends noch einen interessanten Vortrag über Eigenschaften der Radreifen und die Auswirkungen des Luftdrucks in den Reifen

Unsere Partner